Presseinformationen 2016

Presseinformationen 2013
Presseinformationen 2014
Presseinformationen 2015

Downloads:

10. März 2016: presseinformation_1_2016_winnetou-spielegfoehl.doc (186.5 KB) - Erstankündigung
21. März 2016: presseinformation_2_2016_winnetou-spielegfoehl.doc (44 KB) - Gföhl lädt wieder ein
17. Mai 2016:   presseinformation_3_2016_winnetou-spielegfoehl.doc (752.5 KB) - ein spektakuläres Stück
10. Juli 2016:   presseinformation_4_2016_winnetou-spiele_gfoehl.docx (1.04 MB) - Premierenankündigung
24. Juli 2016:   presseinformation_5_2016_winnetou-spiele_gfoehl.docx (1.03 MB) - Vor der Premiere
04. Aug. 2016: presseinformation_6_2016_winnetou-spiele_gfoehl.docx (45.54 KB) - Premierenbericht
17. Aug. 2016: presseinformation_7_2016_winnetou-spiele_gfoehl.docx (43.11 KB) - Publikumserfolg

 Fotos zum Download (Bitte auf den Text unter den Bildern klicken): Copyright: WSG 


winnetou_ribanna.jpg (2.16 MB)

sam_win_shatt.jpg (2.59 MB)
winnetou_sonn_kl.jpg
(1018.85 KB)


Sam_Winn_Shat.jpg (2.09 MB)

2015: Winnetou und Old Shatterhand.jpg (2.26 MB)

Winnetou1.jpg
(1.74 MB)


 



die_saloonladies.jpg (1.79 MB)

winnetou_gegen_parranoh.jpg (2.88 MB)

freilichtbuehne_
gfoehlerwald.jpg (675.18 KB)

 



  zum Download bitte auf den Text unter den Bildern klicken





 

 


 


2014: sam_hawkens1.jpg (416 KB)

 









 




 



 











 






Presseinformation | 17. Mai 2016 | Winnetou-Spiele Gföhl

Ein spektakuläres Stück – „Winnetou II“ in Gföhl 2016


 „Man wird ein spektakuläres Stück sehen, höchst unterhaltsam für Jung und Alt“, sagt der beliebte Karl-May-Regisseur Rochus Millauer, der wieder inszeniert. Die junge Wiener Schauspielerin Leonie Reiss übernimmt die weibliche Hauptrolle. „Winnetou II“ – das packende Sommerschauspiel in Gföhl bietet wieder viele Höhepunkte.
Die Vorbereitungen laufen schon. Im Sommer, am 30. Juli, starten wieder die Winnetou-Spiele Gföhl. Dieses Jahr steht „Winnetou II“ auf dem Spielplan – die Fortsetzung des berühmten Karl-May-Klassikers „Winnetou I“, in dem Winnetou und Old Shatterhand Blutsbrüder wurden. Wie geht diese spannende Geschichte und tiefe Freundschaft weiter?

Ein spektakuläres Stück für Jung und Alt

„Man wird mit ‚Winnetou II’ auch heuer wieder in Gföhl ein spektakuläres Stück sehen, höchst unterhaltsam für Jung und Alt. Mit viel Humor und Dramatik, vielen Ereignissen und großer Spannung“, so der erfolgreiche Wiener Regisseur Rochus Millauer, der auch heuer wieder die Winnetou-Spiele auf der großen, wunderschönen Freilichtbühne Gföhlerwald inszeniert. Rund 60 Darsteller und 19 Pferde kommen dabei zum Einsatz.

Jung, schön und talentiert – Leonie Reiss als neue Hauptdarstellerin

Mit dabei sind auch wieder die beim Publikum sehr beliebten Schauspieler Max Spielmann als Winnetou, Oliver Roitinger als Old Shatterhand und Rainer Vogl als schrullig-kauziger Sam Hawkens. Für die weibliche Hauptrolle hat Regisseur Millauer aber eine neue, junge Schauspielerin aus Wien engagiert: Leonie Reiss. Sie spielt Ribanna, die Häuptlingstochter der Assiniboins. „Leonie Reiss ist eine ganz liebe, tolle Schauspielerin. Und sie kann auch sehr gut reiten“, lobt sie Rochus Millauer. „In der Hauptrolle der ‚Ribanna’ spielt sie eine tapfere junge Frau, die sich mit aller Kraft gegen Unrecht und Krieg stellt.“ Zwischen ihr und Winnetou entspinnt sich eine zarte Liebe.

Der Vorverkauf läuft extra gut

Action, Tempo, große Naturbühne, Reiterei, tolle Kostüme, emotionale Musik und Dramatik gemischt mit Komödie und Humor für Jung und Alt sind das Geheimnis des Erfolgs der Gföhler Winnetou-Spiele. „Der Karten-Vorverkauf ist dieses Jahr für ‚Winnetou II“ schon ganz besonders gut angelaufen“, freut sich Geschäftsführer Anton Rohrmoser.

„Ich schaue mit Kinderaugen“

„Mir sind die Zuschauer sehr wichtig“, erklärt Rochus Millauer den großen Erfolg seiner Karl-May-Inszenierungen in Gföhl. „Ich versetze mich immer wieder als Regisseur in die Betrachterrolle meiner Zuschauer. Und versuche, jede Szene auch sozusagen mit ‚Kinderaugen’ zu sehen.“ Darüber hinaus, sagt Millauer, „muss das Timing des Schauspiels auf der Bühne perfekt sein. Es muss wie Kino sein.“

Weibliches „Trio Infernal“ auf der Kutsche

Komik, Spaß und Slapstick sind auch in „Winnetou II“ reichlich vorhanden. Das junge und ältere Publikum kann sich wieder erfreuen am schrulligen Sam Hawkens und dem Reime sprechenden Gunstick Uncle. Für viel Humor sorgt diesmal auch ein weibliches „Trio Infernal“ – die drei „Saloon-Ladies“, die Witz und Frauenpower auf die Bühne bringen und Kutsche fahren. Lustig wird’s dann auch beim Auftritt eines vornehmen Generals und zweier wirklich „doofer“ Banditen.

"Winnetou II“ – die Blutsbrüder in Aktion

In „Winnetou II“ bedroht der skrupellose Schurke Gavilano das friedvolle Zusammenleben von Weißen und Indianern. Er trachtet nach Landbesitz. Seine Banditen verüben Überfälle, um Siedler und Indianer gegeneinander aufzubringen. Sie verkleiden sich, um unerkannt zu bleiben. So kommt es zu folgenschweren Verwechslungen. Die Blutsbrüder Old Shatterhand und Winnetou eilen herbei, um für Frieden und Gerechtigkeit zu sorgen. Die Ereignisse jedoch überschlagen sich. Ribanna, die Tochter des Häuptlings der Assiniboins, wird entführt. Der knorrige Trapper Old Death sucht seinen verlorenen Sohn zu sühnen. Der getäuschte Indianerhäuptling Parranoh begeht einen großen Irrtum. Aber nicht einmal Sam Hawkens findet Ruhe, da ihm die „Saloon Ladies“ schrecklich zusetzen ...

Vom 30.7. bis 28.8. – elf Mal großes Sommer-Schauspielerlebnis

Zu sehen ist „Winnetou II“ auf der wunderschönen, großen Freilichtbühne Gföhl im Gföhlerwald nahe Krems, Wachau und Langenlois. Auf dem Gelände sind ausreichend Parkplätze und das größte Wigwam der Welt, wo sich die Gäste in der Pause laben können. Das packende, sehenswerte Sommer-Schauspielerlebnis für Jung und Alt läuft dieses Jahr vom 30. Juli bis 28. August. Es gibt elf Aufführungen, jeweils an den Samstagen und Sonntagen sowie am Feiertag den 15. August.

Termine:

30. Juli bis 28. August jeweils Sa, So sowie am 15. August Beginn Samstag 19.00 Uhr, Sonn- und Feiertag 17.00 Uhr15. August: 11.00 Uhr Andacht mit Pferdesegnung, danach bis 16.00 Uhr Tag der offenen Tür mit diversen Attraktionen für Kinder und Erwachsene.Vorverkauf:Frühbucherbonus! Ermäßigung auf die Vorverkaufspreise bis 17. Juli 10% INFO und VORVERKAUF: Winnetou-Spiele Gföhl, Tel.: 0676/667 32 31, e-mail: info@winnetouspiele-gfoehl.atHomepage: www.winnetouspiele-gfoehl.atIn der Region Gföhl gibt es interessante Freizeit- und Kulturangebote sowie Gasthöfe mit Waldviertler Spezialitäten, Wander- und Radwege, Reitmöglichkeiten u.v.a.m. www.waldviertel.at



Presseinformation | 21. März 2016 | Winnetou-Spiele Gföhl

„Winnetou II“ –Gföhl lädt wieder ein zum großen Sommerschauspiel für Jung und Alt

Im kommenden Sommer sind die Winnetou-Spiele Gföhl wieder am Start. Rochus Millauer inszeniert mit seinem beliebten Karl-May-Ensemble dieses Jahr „Winnetou II“ auf der wunderschönen Freilichtbühne Gföhlerwald nahe Krems und Wachau. Wie geht die Blutsbrüderschaft von Winnetou und Old Shatterhand weiter? Drei neue Schauspielerinnen sorgen für Frauen-Power. Viel Humor und Spannung erwartet wieder Jung und Alt.
„Es ist eine sehr attraktive Geschichte“, schwärmt Regisseur Rochus Millauer mit voller Begeisterung. Gemeint ist „Winnetou II“, die zweite Folge der berühmten Trilogie von Karl May, die die Winnetou-Spiele Gföhl in diesem Sommer auf die Bühne bringen. „Wir freuen uns alle riesig, bald wieder für unser großes, großartiges Publikum auf der schönen Freilichtbühne Gföhlerwald spielen zu können“, so Rochus Millauer.

Wie geht die Blutsbrüderschaft weiter?

„Wer ‚Winnetou I’ kennt und gesehen hat, wird auch ‚Winnetou II’ unbedingt sehen wollen“, ist Millauer überzeugt. „Man möchte ja wissen, wie die tiefe Freundschaft der Blutsbrüder weitergeht.“ Außerdem gibt es interessante Parallelen. Und auch „Winnetou II“ ist voller Spannung, Action und Dramatik, bietet Stoff für große Bühnenbilder und Reitszenen und dazwischen wieder viel Humor und Spaß für Jung und Alt.
„Es ist auch wieder viel Lustiges drinnen“, so Rochus Millauer. „Kinder und Familien wird das wieder sehr gefallen, wenn Hawkens seine Witze reißt.“ Viele weitere lustige Rollen kommen vor: von Gunstick bis zu den drei „Salon-Ladies“.

Die Geschichte – „Winnetou II“

„Winnetou II“ erzählt die Geschichte des Schurken Gavilano, der die freien Indianer bedroht. Er trachtet nach ihrem Land und kennt keine Skrupel. Da sich seine Banditen bei ihren Überfällen verkleiden, kommt es zu folgenschweren Verwechslungen.
Old Shatterhand wird zu Hilfe gerufen. Mit ihm reiten Winnetou und Sam Hawkens herbei, um Gerechtigkeit, Frieden und die Freundschaft zwischen den Menschen wiederherzustellen. Die Ereignisse jedoch überschlagen sich: Ribanna, die Tochter des Häuptlings der Assiniboins, wird entführt. Winnetou hegt tiefe Gefühle für sie.
Die Publikumslieblinge in den Hauptrollen
In den Hauptrollen bringen die Winnetou-Spiele Gföhl auch dieses Jahr wieder die Publikumslieblinge Max Spielmann als Winnetou, Oliver Roitinger als Old Shatterhand und Rainer Vogl als Sam Hawkens. In der Rolle des lustigen Gunstick kehrt Reinhard Müller zurück auf die Gföhler Freilichtbühne.

Viel Frauenpower – neue Schauspielerinnen

Ganz neu im diesjährigen Ensemble sind drei Wiener Schauspielerinnen: Leonie Reiss in der weiblichen Hauptrolle als junge Häuptlingstochter Ribanna; sowie Eszter Hollosi und Judita Suchy an der Seite von Biggie Waite als „Salon-Ladies“, die diesmal für viel weibliche Power und Action und viel Trubel und Heiterkeit sorgen – mit und gegen Sam Hawkens.
Vorjahr war sehr erfolgreich
„Wir haben im Vorjahr erneut eine sehr erfolgreiche Saison gehabt. Mit viel Publikum und großer Begeisterung bei allen Kindern und Familien, die zu uns gekommen sind“, fügt Rochus Millauer hinzu, der beliebte Karl-May-Regisseur aus Wien, der heuer zum vierten Mal in Folge auf der Freilichtbühne Gföhl inszenieren wird.

Neue Kostüme und neue Kanone

Um die Treue des Publikums zu belohnen, wird es auch dieses Jahr wieder Neuerungen bei der Bühnenausstattung geben. „Ganz besonders schön wird bei ‚Winnetou II’ die große, bunte Kostümvielfalt werden“, so Rochus Millauer. Zudem wird die Wild-West-Eisenbahn auf der Bühne noch ein Stück weiter ausgebaut. Zum Bühneneinsatz kommt außerdem erstmals eine (ungefährliche) Kanone, die die tollen, beeindruckenden, gekonnt-professionellen Pyroeffekte der Winnetou-Spiele Gföhl weiter verstärken wird.
Elf Aufführungen vom 30. Juli bis 28. August
Insgesamt werden bei „Winnetou II“ rund 60 Darsteller und 17 Pferde die große Freilichtbühne Gföhlerwald nahe Krems und Wachau wieder in ein packendes, sehenswertes Sommer-Schauspielerlebnis für Jung und Alt verwandeln – mit elf Aufführungen vom 30. Juli bis 28. August.

Termine:

30. Juli bis 28. August jeweils Sa., So. sowie am 15. August
Beginn Samstag 19.00 Uhr, Sonn- und Feiertag 17.00
15. August: 11.00 Uhr Andacht mit Pferdesegnung, danach bis 16 Uhr Tag der offenen Tür mit diversen Attraktionen für Kinder und Erwachsene.
Vorverkauf:
Frühbucherbonus!
Ermäßigung auf die Vorverkaufspreise:
bis 30. April 15%, vom 1. Mai bis 17. Juli 10%
INFO und VORVERKAUF:
Winnetou - Spiele Gföhl, Tel.: 0676/667 32 31, e-mail: info@winnetouspiele-gfoehl.at
Homepage: www.winnetouspiele-gfoehl.at
In der Region Gföhl gibt interessante Freizeit- und Kulturangebote sowie Gasthöfe mit Waldviertler Spezialitäten, Wander- und Radwege, Reitmöglichkeiten u.v.a.m. www.waldviertel.at
Wir ersuchen Sie, unsere Winnetou-Spiele in Ihre Medien aufzunehmen.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Anton Rohrmoser, Geschäftsführer
Peter Fischer, Sachbearbeiter




Presseinformation
Winnetou-Spiele Gföhl 2016
Freilichtbühne Gföhlerwald

Die Winnetou-Spiele Gföhl 2016 mit “Winnetou II” vom 30.7. - 28.8.

Winnetou II

Zu sehen ist der zweite Teil der Winnetou-Trilogie, "Winnetou II": Unsere Helden im Kampf gegen eine als Ku-Klux-Klan getarnte Bande, aber auch die Liebe zwischen Winnetou und Ribanna. Verwegene Ritte, stimmungsvolle Musik, tolle pyrotechnische Effekte. Zu einem Fest für Groß und Klein machen 60 Mitwirkende und 17 Pferde den Event auf der einzigartigen Freilichtbühne Gföhlerwald der Fam. Blauensteiner.

Das Schauspielerteam rund um Rochus Millauer

Rochus Millauer hat Karl Mays Geschichte für die Freilichtaufführung adaptiert. Schwungvoll, spannungsreich und mitreißend wird gespielt – für jung und alt. Die professionellen Schauspieler in den Hauptrollen: Max Spielmann als Winnetou, Oliver Roitinger als Old Shatterhand und Rainer Vogl als Sam Hawkens.

Gföhl nahe Krems und der Wachau

Gföhl im südöstlichen Waldviertel nahe Krems freut sich auf Gäste und bietet zahlreiche Freizeitaktivitäten. Wie auch Krems, die Wachau, das Kamptal und Langenlois, die nur wenige Kilometer von Gföhl entfernt liegen. Über die S5 ab Stockerau, die S33 ab St. Pölten und die A1 über Melk oder St. Pölten lässt sich Gföhl daher sehr schnell und leicht erreichen.

Termine:

30. Juli bis 28. August jeweils Sa., So. sowie am 15. August
Beginn Samstag 19.00 Uhr, Sonn- und Feiertag 17.00
15. August: 11.00 Uhr Andacht mit Pferdesegnung, danach bis 16 Uhr Tag der offenen Tür mit diversen Attraktionen für Kinder und Erwachsene.

Vorverkauf:

Frühbucherbonus!
Ermäßigung auf die Vorverkaufspreise:
bis 30. April 15%
vom 1. Mai bis 17. Juli 10%
INFO und VORVERKAUF:
Winnetou - Spiele Gföhl
Tel.: 0676/667 32 31
e-mail: info@winnetouspiele-gfoehl.at
Homepage: www.winnetouspiele-gfoehl.at
In der Region Gföhl gibt interessante Freizeit- und Kulturangebote sowie Gasthöfe mit Waldviertler Spezialitäten, Wander- und Radwege, Reitmöglichkeiten u.v.a.m. www.waldviertel.at
Wir ersuchen Sie, unsere Winnetou-Spiele in Ihre Medien aufzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Anton Rohrmoser Peter Fischer
Geschäftsführer Sachbearbeiter