Leitbild

Leitbild
Indianische Kultur und Lebensweise


Mitverantwortung in der Gesellschaft:
Als soziale Wesen sind wir Menschen Teil der Gemeinschaft und der Mitwelt. Aktive Mitarbeit in der Gesellschaft und die Erhaltung einer gesunden Umwelt sind daher zentrale ureigene Anliegen und nicht nur Dienst am Gemeinwohl. Es geht einerseits um die größtmögliche Selbstverwirklichung der eigenen Talente und andererseits um die Mitgestaltung und Mitverantwortung in der Gesellschaft. Zunehmender wirtschaftlicher Druck durch liberale Wirtschaftskräfte, vereinnahmende politische Strukturen, Modetrends, Entpolitisierung, schleichende Entdemokratisierung u.v.a.m. schränken unsere Mitgestaltungsmöglichkeiten ein und fördern damit oft Resignation und Depression mit weit reichenden negativen Folgen für die Volksgesundheit. Eigeninitiative und gemeinschaftlicher Selbsthilfe sind Auswege aus der Fremdbestimmung. Durch Bewusstseinsbildung und Projektarbeit in Form von Analyse, Aktion und Reflexion wird schrittweise eine Verbesserung der Lebenssituation erreicht. Alle Menschen haben Anspruch auf gerechte menschenwürdige Lebensbedingungen und auf Selbstbestimmung, ohne Ansehen von kultureller Herkunft, Geschlecht oder Religion. Gesellschaftspolitisches Engagement für lebendige Demokratie und Chancengleichheit sind eine herausfordernde und erfüllende Lebensaufgabe. Gemeinwesenarbeit ist dazu eine erprobte Strategie. Mehr über Gemeinwesenarbeit erfahren sie z. B. im Buch „GWA - Gemeinwesenarbeit im ländlichenRaum - Zeitgeschichte und aktuelle Modelle aus den Bereichen Bildung, Kultur, Sozialarbeit und Regionalentwicklung"

Kulturverständnis:
Die Kultur spielt eine zentrale Rolle in allen Gesellschaften. Denn mit und in der Kultur entscheiden wir, wie wir in der Gegenwart leben und die Zukunft gestalten. Wir orientieren uns an einem ganzheitlichen Kulturverständnis im Sinne des Europarates „Kultur ist alles, was dem Individuum erlaubt, sich gegenüber der Welt, der Gesellschaft und auch gegenüber dem heimatlichen Erbgut zurechtzufinden, alles, was dazu führt, dass der Mensch seine Lage besser begreift, um sie unter Umständen verändern zu können“. Eine weitere zentrale Aussage: „Kultur ist die schönste Form politischer Freiheit in einer demokratisch verfassten Gesellschaft“. Die arge region kultur  orientiert sich in der Kulturarbeit an den Prinzipien der Gemeinwesenarbeit und an einem ganzheitlichen Kulturverständnis.

Spiritualität:
Alle Menschen haben Sehnsucht nach einem Sinn im Leben, Sehnsucht nach Einheit in der Vielfalt der Lebensbezüge. Spiritualität wahrzunehmen und zu leben entspricht einem zentralen Grundbedürfnis in unserem Leben. Eine Spiritualität, die sich im Spannungsfeld von gesellschaftspolitischem Engagement und Mystik verwirklicht. Unsere inzwischen von Stress und Hektik geprägten Lebensbereiche wie Arbeitswelt, Politik, Feizeit benötigt Gegenpole wie Entspannen, Loslassen, Philosophieren und Meditieren.