Darsteller 2018(wird aktualisiert)

Inhalt
Buch und Regie
Ensemble
Videos
Bildergalerie
Presseartikel

Hauptdarsteller Reiterstatisten Fußstatisten Dienste

WINNETOU
Marco Valenta
Ab 1998 war er bei den Karl May Spielen in Winzendorf als Fußstatist, Reiter, Stuntreiter und Häuptlingsdarsteller dabei. Durch seine Ausbildungen in Kampfchoreographie, als Stuntreiter und in der Dressur ist er vielseitig einsetzbar. Nach einem Kurzgastspiel 2013 beim "Schatz im Silbersee" verkörperte er 2014 den "Schwarzen Mustang", 2015  den "Tangua"sowie 2016 Parranoh in Gföhl. Nach "Shiba-Bigk" 2017 in der Arena Wagram geht nun sein Kindheitstraum in Erfüllung: Er ist der neue Winnetou am Wagram!


OLD SHATTERHAND
Oliver Roitinger
Der gebürtige Welser absolvierte sein Schauspiel- und Musicaldiplom am Vienna Konservatorium. Er wirkte unter anderem in Musicals wie Les Miserables, Evita, Godspell und Kiss me Kate mit.
Im Sprechtheater spielte er die Hauptrollen in Stücken wie Clavigo, Der Verschwender, Klassenfeind und Don Karlos.
Neben seinen Erfahrungen im Kurzfilmbereich hat er sich als Sänger der Coverband OK-unplugged seine Sporen verdient. 2011 spielte er Old Shatterhand in Winzendorf, 2013 ritt er in Gföhl als Old Shatterhand ein. 2014 spielte er verletzungsbedingt den Bösewicht Curly Bill, ehe er 2015 wieder als Old Shatterhand zu Winnetous Blutsbruder wurde.


SAM HAWKENS
Rainer Vogl
Rainer Vogl absolvierte die Fächer Deutsch, Geschichte und Musik an der Pädagogischen Akademie Krems derzeit ist er tätig an der Sprachmittelschule Guntramsdorf, wo er unter anderem Kindertheaterprojekte und musikalische Events erfolgreich leitet.
Zusätzlich unterrichtet er am Institut für Sozialpädagogik der Stadt Wien zukünftige Pädagogen in den Fächern Kinder/Jugendliteratur und Deutsch.

Engagements: Ensemblethater Franziskushof, Theater Westliches Weinviertel, Stadttheater Eggenburg, Kinderoper Piccolino Wien, Karl May Spiele Gföhl/ Winnetou-Festspiele Winzendorf, seit 2002 als Sam Hawkens.


ÖLPRINZ

Peter Ambroz
Der gebürtige Wiener war schon von 2004 bis 2007 bei den Karl May Spielen in Gföhl als Statist, Trickreiter und Darsteller (immer einer der Bösen) zu sehen. Nach einer 6-jährigen Pause ist er seit 2014 wieder als Bandit mit von der Partie.
Durch seine Erfahrungen in der Reiterei und im Showkampf wird er auch heuer in der einen oder anderen Actionszene zu sehen sein.
Peters große Leidenschaft neben Karl May ist das Westernreiten. Er besitzt selber Pferde und startet mit diesen auch auf Turnieren.


MOKASHI
Olliver Kastl
Olliver Kastl war erstmals  1997 auf der Naturbühne Gföhl zu sehen. Seit damals war er immer wieder in verschiedenen Rollen - meist in der des Bösewichtes - bei den Winnetou-Spielen vertreten. 2004 und im Vorjahr verkörperte er die Figur des Ik-Senanda in "Halbblut". 2015 verkörperte er den Vater Winnetous, Intschu-tschuna und konnte so seine Leidenschaft zur Schauspielerei und zum Reiten ausleben.
2016 schlüpfte er in die Rolle des berühmten Westmans Old Death, und 2017 verkörperte er einen Mexikaner ohne Hündchen.


SCHI-SO
Leonie Reiss
Leonie Reiss besuchte das BORG für Musik und Kunst, Wien Hegelgasse 12 und maturierte in den Fächern Schauspiel und Tanz. Anschließend absolvierte sie das bilinguale Schauspielstudium für Theater und Film an der Filmacademy in Wien und machte die Bühnenreifeprüfung.
Sie war unter anderem bereits in "Dracula", "Ein seltsames Paar", "Jedermann", "Sissi-Kaiserin wider Willen", "Lauf doch nicht immer weg", und "Blue Movie Blues" zu sehen.
2015 gründete sie das ALICE Ensemble. Aktuelle Produktion: "Fünf im gleichen Kleid".
Weiters übernahm sie die weibliche Hauptrolle in einem Musikvideo der Tagträumer, spielte im SAE Kurzfilm "Last Willage" und spricht regelmäßig Texte für GoTV ein.


NITSAS-INI
Lukas Millauer
Seit Kindesbeinen auf dden KArl-May-Bühnen Österreichs in diversen Kleinrollen, unter anderem als Bobby in "Unter Geiern", "Jimmy" in Halbblut in Winzendorf. Weitere Auftritte im Gloria Theater u. im Theater Center Forum. Seine Hobbys: Kickboxen, Breakdance usw.


BUTLER
Erich Schmidt
Begann seine Karl May Laufbahn 1995 in Gföhl. Er spielte schon einen Bären, Sam Hawkens, Gunstick Uncle, Bösewichte und einige Male Old Shatterhand. Heuer reitet er erstmals in der Arena Wagram!


KANTOR EMERITUS

Reinhard Müller
Seine Liebe zu Karl May und den Winnetou-Spielen hat er 2002 mit seiner ersten Rolle, als „Santer“ entdeckt.Er ist seit 20 Jahren Mitglied im Ensemble des Rampenlicht-Tournee-Theaters und ist u.a. in Familien-Musicals, Boulevard-Komödien, in der Kabarettformation „Die Wuchteldrucker“ und weiteren Produktionen regelmäßig schauspielerisch aktiv. Er hatte Auftritte auf Bühnen wie dem Raimund-Theater, der ehem. Kurhalle-Oberlaa und dem Akzent-Theater.


SIR DAVID LINDSAY
Gery Seidner
Seit 1990 in der freien Theaterszene Wiens und NÖs tätig.
Von 1995 - 2003 Leiter der Sommerspiele Gaming.
Von 2003 - 2007 Mitglied der Karl-May-Spiele Gföhl.
Seit 2003 Mitglied im Pyrotechnik-Team von x-plosive-arts (Joe Vrana).
Dazu Auftritte u.a. im Forum-Theater/Wien, Raimundtheater Stadttheater Wr. Neustadt und mit dem Kabarett-Ensemble "die Giftzwerge" (Adi Pocta, Götz Kaufmann...).


FUJIJAMA

Andreas Götzinger
Schon als Kind spielte er als Cowboy und jagte Banditen in den „Kinderzimmer Hills“, und er erkannte auch seine Liebe zum Wilden Westen. 2011 spielte er erstmals auf der Freilichtbühne im schönen Gföhl einen Banditen Namens „Hombre“ bei "Unter Geiern". Die Erfahrung, die er damals machte, blieb im Guten hängen und dann spielte er seine erste kleine Rolle als der Zwerg „Alwerich“ im gleichen Jahr im Stück „Der Schatz der Nibelungen“. 2014 spielte er als „Pinky“ bei Halbblut. Seine Liebe zur Asiatischen Kultur ließ Andreas aufjubeln, als er erfuhr, dass er 2015 bei Winnetou I eine Rolle als Asiat spielen darf.
Vorlieben und Hobby: Asiatische Kultur, Bogenschiessen und sein Mops „Frank“


MARGRET EBERS ESCHENBACH
Veronika Schichta



ANN EBERS ESCHENBACH
Tanja Resch




TOCHTER
Judita Suchy 
Judita Suchy Nahm schon während der Schulzeit Tanzunterricht (Ballett, Modern Ballett, Jazz, Musical Jazz, Hip Hop, Stepp) am Performing Center Austria und in diesem Rahmen auch erfolgreich an internationalen Tanzwettbewerben teil. Nach der Matura begann sie ihre Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel und absolvierte danach die Paritätische Diplomprüfung für den Bereich Musical. Seitdem arbeitet sie im Bereich Sprechtheater (u.A.TCF, Krimi und Dinner, Wr.Lesetheater), spielte in zahlreichen Kindermusical-produktionen (u.A.Väterchen Frost) und tritt gesanglich und tänzerisch bei zahlreichen Veranstaltungen auf. 


BANKIER
Stefan Kautz