Darsteller

Inhalt
Buch und Regie
Ensemble
Trailer
Bildergalerie
Presseartikel

 


WINNETOU
Maximilian Spielmann
1984 geboren in Wien.
Schauspielstudium am Vienna Konservatorium bei Helga Grausam. Nach jahrelanger Erfahrung hinter der Kamera wechselte er die Seiten. Neben seinem Bühnendebüt am Atelier Theater in Wien, spielte er im Theater Center Forum den Klassenfeind, und wirkte bei diversen Kurzfilmen mit. im Sommer 2010 übernahm er eine Hauptrolle bei den Karl May Festspielen in Weitensfeld, bevor er 2011 in Winzendorf erstmals den Winnetou verkörperte. Seit 2013 spielt er diese Rolle in Gföhl.



OLD SHATTERHAND

Oliver Roitinger
Der gebürtige Welser absolvierte sein Schauspiel- und Musicaldiplom am Vienna Konservatorium. Er wirkte unter anderem in Musicals wie Les Miserables, Evita, Godspell und Kiss me Kate mit.
Im Sprechtheater spielte er die Hauptrollen in Stücken wie Clavigo, Der Verschwender, Klassenfeind und Don Karlos.
Neben seinen Erfahrungen im Kurzfilmbereich hat er sich als Sänger der Coverband OK-unplugged seine Sporen verdient. 2011 spielte er Old Shatterhand in Winzendorf, 2013 ritt er in Gföhl als Old Shatterhand ein. Im Vorjahr spielte er verletzungsbedingt den Bösewicht Curly Bill.


SAM HAWKENS
Rainer Vogl
Rainer Vogl absolvierte die Fächer Deutsch, Geschichte und Musik an der Pädagogischen Akademie Krems derzeit ist er tätig an der Sprachmittelschule Guntramsdorf, wo er unter anderem Kindertheaterprojekte und musikalische Events erfolgreich leitet.
Zusätzlich unterrichtet er am Institut für Sozialpädagogik der Stadt Wien zukünftige Pädagogen in den Fächern Kinder/Jugendliteratur und Deutsch.

Engagements: Ensemblethater Franziskushof, Theater Westliches Weinviertel, Stadttheater Eggenburg, Kinderoper Piccolino Wien, Karl May Spiele Gföhl/ Winnetou-Festspiele Winzendorf, seit 2002 als Sam Hawkens.


NSCHO-TSCHI

Nathalie Mintert

Nathalie Mintert ist deutscher und polnischer Abstammung. 
Geboren 1989 in Bochum, mit 7 Jahren nach Polen gezogen. 
Mit 12 Jahren Theatergruppe in Krakau. 2008 Matura in einem Schauspiel Liceum. Danach Schauspielschule Krauss in Wien. 2011 staatlich anerkannte Diplomprüfung zur Schauspielerin für Theater, Film und Fernsehen. Ab Nov. 2012 Lateinamerikanische Tanzausbildung, Stunt-Ausbildung und Trickreiten. Neben ihren Rollen in Wien Engagements u. a. in St. Petersburg und Krakau. Zuletzt spielte Sie in "Angst" von Stefan Zweig im Theater Spielraum, als Vampir in "Dracula" von Bram Stoker auf diversen Burgen und wirkte bei diversen Kurzfilmen mit. 2013 spielte sie bei den Karl May Festspielen in Weitensfeld die Hauptrolle als Anführerin der Banditen "Constanza Morales". Sie ist eine leidenschaftliche Motorradfahrerin auf der Rennstrecke und im Gelände. Sie liebt Action und Adrenalin, trainiert regelmäßig Kampfsport und boxen, wo sie sich richtig auspowern kann.



SANTER
Harry Schichta
Harry Schichta arbeitet und lebt im Nördlichen Niederösterreich, betätigt sich im Bereich Lehrlingsbetreuung und leitet das Unternehmen ORV Seminare KG „sense of horses“. Er startete seine schauspielerische Tätigkeit im Jahr 2001 in Gföhl als Reitstatist. 2002 – 2013 verkörperte er viele Figuren die der Feder von Karl May entsprungen sind, unter anderem Old Shatterhand, Cornell Wilkens, Rolin und viele mehr… Die Leidenschaft zu Pferden entdeckte er vor vielen Jahren, und hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen und ihren Pferden zu helfen.



RATTLER

Peter Ambroz
Der gebürtige Wiener war schon von 2004 bis 2007 bei den Karl May Spielen in Gföhl als Statist, Trickreiter und Darsteller (immer einer der Bösen) zu sehen. Nach einer 6-jährigen Pause war er 2014 wieder als Bandit mit von der Partie und verkörpert heuer die Rolle des Rattler, der gefährlichen und gnadenlosen rechten Hand von Santer.
Durch seine Erfahrungen in der Reiterei und im Showkampf wird er auch heuer in der einen oder anderen Actionszene zu sehen sein.
Peters große Leidenschaft neben Karl May ist das Westernreiten. Er besitzt selber Pferde und startet mit diesen auch auf Turnieren.


INTSCHU-TSCHUNA

Olliver Kastl
Erstmals war er 1997 auf der Naturbühne Gföhl zu sehen. Seit damals war er immer wieder in verschiedenen Rollen - meist in der des Bösewichtes - bei den Winnetou-Spielen vertreten. 2004 und im Vorjahr verkörperte er die Figur des Ik-Senanda in "Halbblut". Dieses Jahr freut er sich, in "Winnetou I" in die Rolle des Vaters des jungen Winnetou schlüpfen zu dürfen, und so seine Leidenschaft zur Schauspielerei und zum Reiten ausleben zu können.


KLEKIH-PETRA

Rudi Larsen
Am 18. August 1958 in Wien geboren. Schauspielhandwerk erlernt bei Kammerschauspieler Prof. Fritz Lehmann ( Burgtheater ), Julia Gschnitzer, Renata Olarova ( Volkstheater ), Frau Prof. Adelheid Pillmann (Reinhardtseminar Sprechtechnik und Stimmbildung). Stuntcollege Ken Bukle New Jersey. Seit 1998 mehrmals mit Begeisterung bei den Winnetouspielen Gföhl mitgewirkt. Zuletzt zu sehen in der ORF Serie „Copstories“ in „Laertes“ in Hamlet, „ER“ in „Offene Zweierbeziehung“, die Titelrollen in „Der Bockerer I“ „Der Bockerer II“ und „Liliom“ Regie Marcus Strahl. Felix Mitterer’s „ Löwengrube“ und „Kein Platz für Idioten“, beide Stücke Regie Marcus Strahl. Musical: im Wiener Metropol „der Wickerl“ in „Wien hat den Blues“ von Peter Hofbauer mit Andy Lee Lang, Regie Thomas Enzinger. Seit 2009 Betreuung der DozentInnen in Sprechtechnik und Stimmbildung an der FH Technikum Wien, Lehrbeauftragter der Donau-Universität-Krems Lehrgang Journalismus.
Freizeit: Bogenschiessen, Reiten, Tauchen, Motorrad. Bogenschießen: Mehrfacher Staats – u. Landesmeister WM2007 22.Rang. Sportl. Erfolge im Tauchen, Reiten und Motorradfahren: Noch am Leben!


TANGUA

Marco Valenta
Ab 1998 war er bei den Karl May Spielen in Winzendorf als Fußstatist, Reiter, Stuntreiter und Häuptlingsdarsteller dabei. Durch seine Ausbildungen in Kampfchoreographie, als Stuntreiter und in der Dressur ist er vielseitig einsetzbar. Nach einem Kurzgastspiel 2013 beim "Schatz im Silbersee" verkörperte er 2014 den "Schwarzen Mustang".

 
BLITZMESSER
Lukas Millauer
Seit Kindesbeinen auf der Freilichtbühne Gföhl in diversen Kleinrollen, unter anderem als Bobby in "Unter Geiern", "Jimmy" in Halbblut in Winzendorf. Weitere Auftritte im Gloria Theater u. im Theater Center Forum. Seine Hobbys: Kickboxen, Breakdance usw.

 
BANCROFT
Rudolf Müller
Mein Interesse zu Karl May Filmen und später Winnetouspielen begann schon in meiner Jugendzeit.Als jahrelanger leidenschaflicher Zuseher bekam ich 2011 die Chance, bei den Karl May Spielen in Winzendorf als Statist mitzuspielen. 2013 u. 2014 war ich leidenschaftlich auf der schönsten Freilichtbühne Österreichs in Gföhl bei den Winnetouspielen als Statist tätig. Bei kleinen Stunts konnte ich meine Begeisterung zu den Elementen Feuer und Wasser verwirklichen. Beim SILBERSEE habe ich als geprüfter Rettungsschwimmer immer ein Auge auf meine Mitmenschen. Heuer schlüpfe ich das erste mal in eine Darstellerrolle. Spielte auch schon bei div. Filmdrehs (u.a. Angelique) als Komparse usw. Als Offroadfahrer fuhr ich schon in oberste Ränge ( 1. Platz, 3.Platz usw.).



DICK STONE
Rochus Millauer
Der in der Steiermark geborene Schauspieler und Regisseur arbeitet schon seit ca 30 Jahren auf den Karl May Bühnen in Österreich als Schauspieler, Autor und Regisseur. Er ist nicht nur auf den großen Freilichtbühnen zu Hause, sondern auch auf den Theaterbühnen im Film und Fernsehen, wie Theater in der Josefstadt, Gloria Theater,  Theatercenter Forum, Länderbühne, div. Bühnen in Deutschland usw. Nachdem er Kaisermühlen Blues, Rex und und Soko Donau gedreht hatte, war er zuletzt in der Kinokomödie „Die unabsichtliche Entführung der Elfriede Ott“ zu sehen. Aber auch einige seiner Inszenierungen sind zu wahren Bühnenrennern geworden: "Das Tagebuch der Anne Frank", "Der Trauschein“ und zuletzt „Katzenzungen“ in Wien.


  LEE 1
Gery Seidner
Seit 1990 in der freien Theaterszene Wiens und NÖs tätig.
Von 1995 - 2003 Leiter der Sommerspiele Gaming.
Von 2003 - 2007 Mitglied der Karl-May-Spiele Gföhl.
Seit 2003 Mitglied im Pyrotechnik-Team von x-plosive-arts (Joe Vrana).
Dazu Auftritte u.a. im Forum-Theater/Wien, Raimundtheater Stadttheater Wr. Neustadt und mit dem Kabarett-Ensemble "die Giftzwerge" (Adi Pocta, Götz Kaufmann...).


LEE 2
Andreas Götzinger
Schon als Kind spielte er als Cowboy und jagte Banditen in den „Kinderzimmer Hills“, und er erkannte auch seine Liebe zum Wilden Westen. 2011 spielte er erstmals auf der Freilichtbühne im schönen Gföhl einen Banditen Namens „Hombre“ bei "Unter Geiern". Die Erfahrung, die er damals machte, blieb im Guten hängen und dann spielte er seine erste kleine Rolle als der Zwerg „Alwerich“ im gleichen Jahr im Stück „Der Schatz der Nibelungen“. 2014 spielte er als „Pinky“ bei Halbblut. Seine Liebe zur Asiatischen Kultur ließ Andreas aufjubeln, als er erfuhr, dass er 2015 bei Winnetou I eine Rolle als Asiat spielen darf.
Vorlieben und Hobby: Asiatische Kultur, Bogenschiessen und sein Mops „Frank“


LU

Biggie Waite
Dipl. Sozialbegleiterin und Eventmanagerin und seit 2002 bei den Winnetouspielen in Gföhl dabei. "Wenn Gföhl ruft, lass ich mich sogar aus den Staaten einfliegen,wo auch ein Teil meiner Familie lebt". Ab 1993 als Kleindarstellerin in "Komissar Rex", "Copacagrana", "Medicopter 117" etc. sowie 1994 Statistin in der Wiener Stadthalle bei "Winnetou 1" unter Thomas und Heinrich Koziol. Seit 2004 Mitglied der Gruppe "Drahdiwaberl" und "Sextiger" sowie Gründungsmitglied der TV-Show "Mulatschag". Mit der eigenen Band "biggie waite und ihre skurrilste band des orbits" Support von Chris Holmes aus l.a.(w.a.s.p). Schauspiel- und Gesang-ausbildung unter anderem auch bei Rochus Millauer. Vorlieben:krav maga, goshindo, Pferde, Natur, Empathie, das innere Kind rauslassen und der jetzige Beruf (= Berufung): Mitarbeiterin bei Fischer´s Harley Davidson. Lebensmotto: ..sch..da nix,passiert da nix; Liebe, Licht und Harmon.


Änderungen vorbehalten!