Kontakt
Winnetou-Spiele Veranstaltungs-GmbH Körnermarkt 4 A-3542 Gföhl info@winnetouspiele-wagram.at
© 2018 Winnetou-Spiele Veranstaltungs-GmbH
Darsteller Der Ölprinz 2018
Als ausgebildeter Schauspieler spiele er in zahlreichen Rollen: Theater in der Josefsstadt, Aktionstheater Ensemble, Kommissar Rex, Kaisermühlen Blues und Giftzwerge, SOKO Donau, Winnetou-Spiele Gföhl ab 1995 als Schauspieler, von 1999 bis 2007 auch als Buchautor und Regisseur. Von 2008 bis 2011 war er Buchautor und künstlerischer Berater in Winzendorf. 2013 übernahm er wiederum die Regie in Gföhl und wanderte 2017 mit dem gesamten Ensemble in die Arena Wagram
Rochus Millauer Buch und Regie
Judita Suchy nahm schon während der Schulzeit Tanzunterricht (Ballett, Modern Ballett, Jazz, Musical Jazz, Hip Hop, Stepp) am Performing Center Austria und in diesem Rahmen auch erfolgreich an internationalen Tanzwettbewerben teil. Nach der Matura begann sie ihre Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel und absolvierte danach die Paritätische Diplomprüfung für den Bereich Musical. Seitdem arbeitet sie im Bereich Sprechtheater (u.A. TCF, Krimi und Dinner, Wr. Lesetheater), spielte in zahlreichen Kindermusical-produktionen (u.A. Väterchen Frost) und tritt gesanglich und tänzerisch bei zahlreichen Veranstaltungen auf.
Judita Suchy Regieassistenz
Ab 1998 war er bei den Karl May Spielen in Winzendorf als Fußstatist, Reiter, Stuntreiter und Häuptlingsdarsteller dabei. Durch seine Ausbildungen in Kampfchoreographie, als Stuntreiter und in der Dressur ist er vielseitig einsetzbar. Nach einem Kurzgastspiel 2013 beim "Schatz im Silbersee" verkörperte er 2014 den "Schwarzen Mustang", 2015  den "Tangua" sowie 2016 Parranoh in Gföhl. Nach "Shiba-Bigk" 2017 in der Arena Wagram geht nun sein Kindheitstraum in Erfüllung: Er ist der neue Winnetou am Wagram!
Marco Valenta Winnetou
Der gebürtige Welser absolvierte sein Schauspiel- und Musicaldiplom am Vienna Konservatorium. Er wirkte unter anderem in Musicals wie Les Miserables, Evita, Godspell und Kiss me Kate mit. Im Sprechtheater spielte er die Hauptrollen in Stücken wie Clavigo, Der Verschwender, Klassenfeind und Don Karlos. Neben seinen Erfahrungen im Kurzfilmbereich hat er sich als Sänger der Coverband OK-unplugged seine Sporen verdient. 2011 spielte er Old Shatterhand in Winzendorf, 2013 ritt er in Gföhl als Old Shatterhand ein. 2014 spielte er verletzungsbedingt den Bösewicht Curly Bill, ehe er 2015 wieder als Old Shatterhand zu Winnetous Blutsbruder wurde.
Oliver Roitinger Old Shatterhand
Der gebürtige Waldviertler studierte Deutsch und Geschichte an der Pädagogischen Akademie Krems und lebt mit seiner Lebensgefährtin Tanja Resch in Loretto, der Toskana des Burgenlandes. Er ist begeisterter Reiter und Kutschenfahrer, was er in seinem eigenen Pferdestall ausgiebig auskosten kann. Seine Leidenschaft für Theater begann in den 90er Jahren. Bisherige Engagements: Ensembletheater Franziskushof, Theater Westliches Weinviertel, Stadttheater Eggenburg, Kinderoper Piccolino Wien, Konzerthaus Weinviertel. Seine Lieblingsbühne- der „Wilde Westen“- führte ihn von 2001 bis 2007 als Hauptdarsteller zu den Karl May Spielen nach Gföhl, von 2008 bis 2011 als Hauptdarsteller und Regisseur zu den Winnetou-Festspielen Winzendorf und von 2013 bis 2016 wieder zurück nach Gföhl! Seit dem Jahre 2017 spielt er nun auch in der neu errichteten Arena Wagram seine Lieblingsrolle – Sam Hawkens! Zum 16. Mal in Folge (Weltrekord?) verkörpert Rainer Vogl zusammen mit seinen Tinkerpferden- 13 Jahre lang mit seiner treuen Stute „Tatinka“, nunmehr das dritte Jahr mit seinem Wallach „Anoki“-  seine Paraderolle „Sam Hawkens“ und wird auch dieses Jahr wieder garantiert für Lachstürme sorgen!
Rainer Vogl Sam Hawkens
Der gebürtige Wiener war schon von 2004 bis 2007 bei den Karl May Spielen in Gföhl als Statist, Trickreiter und Darsteller (immer einer der Bösen) zu sehen. Nach einer 6- jährigen Pause ist er seit 2014 wieder als Bandit mit von der Partie. Durch seine Erfahrungen in der Reiterei und im Showkampf wird er auch heuer in der einen oder anderen Actionszene zu sehen sein. Peters große Leidenschaft neben Karl May ist das Westernreiten. Er besitzt selber Pferde und startet mit diesen auch auf Turnieren.
Peter Ambroz Der Ölprinz
Der gebürtige Niederösterreicher hat Mechatronik und Robotik am Technikum Wien studiert. Seine Freizeit verbringt er gerne mit Freunden beim Sport (Beachvolleyball, Klettern, etc.) und seiner großen Leidenschaft, dem Motorradfahren. Er war schon öfter als Statist bei den Karl May Spielen zu sehen und zeigte sich hier vielfältig einsetzbar. Im Ensemble ist Stefan als absoluter Ruhepol bekannt und geschätzt. Heuer ist er in seiner ersten Sprechrolle, als großer Häuptling Mokaschi, zu sehen.
Stefan Kautz Mokaschi
Leonie Reiss besuchte das BORG für Musik und Kunst, Wien Hegelgasse 12 und maturierte in den Fächern Schauspiel und Tanz. Anschließend absolvierte sie das bilinguale Schauspielstudium für Theater und Film an der Filmacademy in Wien und machte die Bühnenreifeprüfung. Sie war unter anderem bereits in "Dracula", "Ein seltsames Paar", "Jedermann", "Sissi-Kaiserin wider Willen", "Lauf doch nicht immer weg", und "Blue Movie Blues" zu sehen. 2015 gründete sie das ALICE Ensemble. Aktuelle Produktion: "Fünf im gleichen Kleid". Weiters übernahm sie die weibliche Hauptrolle in einem Musikvideo der Tagträumer, spielte im SAE Kurzfilm "Last Willage" und spricht regelmäßig Texte für GoTV ein.
Leonie Reiss Shi-So
Seit Kindesbeinen auf den Karl-May-Bühnen Österreichs in diversen Kleinrollen, unter anderem als Bobby in "Unter Geiern", "Jimmy" in Halbblut in Winzendorf. Weitere Auftritte im Gloria Theater u. im Theater Center Forum. Seine Hobbys: Kickboxen, Breakdance usw.
Lukas Millauer Nitsas-Ini
Der gelernte Installateur und Schanktechniker ist seit 1993 Pferde u Stallbesitzer. Durch sein Hobby begann die Karl May Laufbahn 1995 als Kutschenfahrer in Gföhl. - 1996 als Reiterstatist. Er verkörperte ab 1997 diverse Rollen wie Bösewicht, Gunstick Uncle, Sam Hawkens und einige Male Old Shatterhand. Heuer ist er erstmals in der Arena Wagram als Butler zu sehen!
Erich Schmidt Butler
Seine Liebe zu Karl May und den Winnetou-Spielen hat er 2002 mit seiner ersten Rolle, als „Santer“ entdeckt.Er ist seit 20 Jahren Mitglied im Ensemble des Rampenlicht- Tournee-Theaters und ist u.a. in Familien-Musicals, Boulevard-Komödien, in der Kabarettformation „Die Wuchteldrucker“ und weiteren Produktionen regelmäßig schauspielerisch aktiv. Er hatte Auftritte auf Bühnen wie dem Raimund-Theater, der ehem. Kurhalle-Oberlaa und dem Akzent-Theater.
Reinhard Müller Kantor
Seit 1990 in der freien Theaterszene Wiens und NÖs tätig. Von 1995 - 2003 Leiter der Sommerspiele Gaming. Von 2003 - 2007 Mitglied der Karl-May-Spiele Gföhl. Seit 2003 Mitglied im Pyrotechnik-Team von x-plosive-arts (Joe Vrana). Dazu Auftritte u.a. im Forum-Theater/Wien, Raimundtheater Stadttheater Wr. Neustadt und mit dem Kabarett-Ensemble "die Giftzwerge" (Adi Pocta, Götz Kaufmann...).
Geri Seidner Sir David Lindsay
Schon als Kind spielte er als Cowboy und jagte Banditen in den „Kinderzimmer Hills“, und er erkannte auch seine Liebe zum Wilden Westen. 2011 spielte er erstmals auf der Freilichtbühne im schönen Gföhl einen Banditen Namens „Hombre“ bei "Unter Geiern". Die Erfahrung, die er damals machte, blieb im Guten hängen und dann spielte er seine erste kleine Rolle als der Zwerg „Alwerich“ im gleichen Jahr im Stück „Der Schatz der Nibelungen“. 2014 spielte er als „Pinky“ bei Halbblut. Seine Liebe zur Asiatischen Kultur ließ Andreas aufjubeln, als er erfuhr, dass er 2015 bei Winnetou I eine Rolle als Asiat spielen darf. Vorlieben und Hobby: Asiatische Kultur, Bogenschiessen und sein Mops „Frank“
Andreas Götzinger Fujiyama
Veronika Schichta ist Bautechnikerin mit Leib und Seele, aber auch die Workinghorse Ranch und der Verein „NEGE“ – Kinder und Jugend im Zentrum liegen ihr sehr am Herzen. Ihre Liebe zu Karl May entdeckte Sie 1993 und seit 1995 ist sie auf den Karl-May-Bühnen unterwegs. Nachdem sie von 1996 – 2002 diverse kleinere Rollen verkörpern durfte, war sie von 2004 – 2010 als Krieger mit ihrem „Kampfhafi“ unterwegs. Seit 2013 Mama machte sie seitdem die Bühne mit Ihren Kids unsicher.
Veronika Schichta Agatha Ebers Eschenbach
Die gebürtige Niederösterreicherin studierte Germanistik/Deutsche Philologie und Geschichte an der Universität Wien und lebt mit ihrem Lebensgefährten, Sam Hawkens- Darsteller Rainer Vogl, in Loretto, der burgenländischen Toskana. Mit ihren eigenen Pferden- Tatinka und Anoki- und ihrem geliebten Dackel Newy genießt sie dort die Nähe zur Natur. Ihre Leidenschaft für den Wilden Westen begann schon als Kind, als sie als begeisterter Fan die Abenteuer auf den Freilichtbühnen verfolgte. Seit 2012 ist sie Teil unseres Ensembles- in der Spielsaison 2018 ist sie in der Komikerrolle der Rose Ebers Eschenbach zu sehen, in der sie sich viele lustige Wortgefechte mit Sam Hawkens liefern wird!
Tanja Resch Rose Ebers Eschenbach
Judita Suchy nahm schon während der Schulzeit Tanzunterricht (Ballett, Modern Ballett, Jazz, Musical Jazz, Hip Hop, Stepp) am Performing Center Austria und in diesem Rahmen auch erfolgreich an internationalen Tanzwettbewerben teil. Nach der Matura begann sie ihre Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel und absolvierte danach die Paritätische Diplomprüfung für den Bereich Musical. Seitdem arbeitet sie im Bereich Sprechtheater (u.A. TCF, Krimi und Dinner, Wr. Lesetheater), spielte in zahlreichen Kindermusical-produktionen (u.A. Väterchen Frost) und tritt gesanglich und tänzerisch bei zahlreichen Veranstaltungen auf.
Judita Suchy Tochter
Buch und Regie
Hauptdarsteller
Reiterstatisten
Agnes Bauer
Monika Edelmann
Anja Hrauda
Fabian Marklo
Bernhard Redl
Robert Schneider
Roswitha Schneider
Fritz Wemmer
Fussstatisten
Beatrice Berndl
Regina Berndl
Lukas Eder
Laura Fischer
Marina Fischer
Hannelore Fischer
Katrin Gretzinger
Robert Haider
Petra Kühlmayer
Samantha Kellner
Tanja Lechner
Felix Millauer
Rochus Millauer
Johannes Quinz
Florian Salzer
Alexandra Schichta
Patrick Schichta
Viktoria Sinnhuber
Nicole Waigl
Daniel Witzmann
Sandra Witzmann
Christa Woldrich
Dienste
Ton- und Lichttechnik
Sebastian Steiner
Max Skopik
Frank Pinger
Pyrotechnik- und Waffenteam
Helmut Wenzina
Thomas Kössner
Brandschutz
Marketa Schmidt
Christa und Joe Vrana
Lukas Eder
Kassa
Ordnerdienste
Nicole Löschl
Patrick Passecker
Melanie Fischer
Maske
Sylvia Witzmann
Büro, EDV
Judith Novak
Richard Cieslar (Richies Kreativstudio)
Peter Fischer
Verkaufsstand
Fotoservice, Videoregie
Harry Schichta Bankier
Harry Schichta arbeitet und lebt im Nördlichen Niederösterreich, betätigt sich im Bereich Lehrlingsbetreuung leitet das Unternehmen ORV Seminare KG und gründete gemeinsam mit seiner Frau den Verein „NEGE“ – Kinder und Jugend im Zentrum. Er startete seine schauspielerische Tätigkeit im Jahr 2001 in Gföhl als Reiterstatist. Seitdem verkörperte er viele Figuren die der Feder von Karl May entsprungen sind, unter anderem Old Shatterhand, Cornell Wilkens, Rolin und viele mehr… Die Leidenschaft zu Pferden entdeckte er vor vielen Jahren, und hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen und ihren Pferden zu helfen.
Anneliese Rohrmoser
Barbara Eder
Dr. Andreas Wagner
Pressetexte
Belinda Dörr
Sabine Dörr
Biggie Waite ist seit 1993 im Filmbereich tätig. ("Komissar Rex", "Copacagrana" Tatort", "Soko Donau" etc.). Wirkte 1994 erstmalig in der Wiener Stadthalle bei "Winnetou 1" mit, seit 1996 Ensemblemitglied im Tournee-Theater Rampenlicht, wo sie in Boulevardkomödien, Familienmusicals sowie in der Kabarettformation "Die Wuchteldrucker" schauspielerisch aktiv ist. 2006 gründete sie mit General Huto und anderen "Drahdiwaberlmitgliedern" die TV Sendung "Mulatschag". Seit 2002 kann man sie bei den Winnetou-Spielen Gföhl und jetzt Wagram in verschiedenen Rollen sehen.
Biggie Waite Wirtin
Inge Kellner
Rafael Sterna
Philipp Weingartner
Markus Zotter
Infodienst
Catharina Gnant
Anna-Lena Gnant
Kontakt
Winnetou-Spiele Veranstaltungs-GmbH Körnermarkt 4 A-3542 Gföhl info@winnetouspiele-wagram.at
© 2018 Winnetou-Spiele Veranstaltungs-GmbH
Darsteller Der Ölprinz 2018
Als ausgebildeter Schauspieler spiele er in zahlreichen Rollen: Theater in der Josefsstadt, Aktionstheater Ensemble, Kommissar Rex, Kaisermühlen Blues und Giftzwerge, SOKO Donau, Winnetou-Spiele Gföhl ab 1995 als Schauspieler, von 1999 bis 2007 auch als Buchautor und Regisseur. Von 2008 bis 2011 war er Buchautor und künstlerischer Berater in Winzendorf. 2013 übernahm er wiederum die Regie in Gföhl und wanderte 2017 mit dem gesamten Ensemble in die Arena Wagram
Rochus Millauer Buch und Regie
Judita Suchy nahm schon während der Schulzeit Tanzunterricht (Ballett, Modern Ballett, Jazz, Musical Jazz, Hip Hop, Stepp) am Performing Center Austria und in diesem Rahmen auch erfolgreich an internationalen Tanzwettbewerben teil. Nach der Matura begann sie ihre Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel und absolvierte danach die Paritätische Diplomprüfung für den Bereich Musical. Seitdem arbeitet sie im Bereich Sprechtheater (u.A. TCF, Krimi und Dinner, Wr. Lesetheater), spielte in zahlreichen Kindermusical-produktionen (u.A. Väterchen Frost) und tritt gesanglich und tänzerisch bei zahlreichen Veranstaltungen auf.
Judita Suchy Regieassistenz
Ab 1998 war er bei den Karl May Spielen in Winzendorf als Fußstatist, Reiter, Stuntreiter und Häuptlingsdarsteller dabei. Durch seine Ausbildungen in Kampfchoreographie, als Stuntreiter und in der Dressur ist er vielseitig einsetzbar. Nach einem Kurzgastspiel 2013 beim "Schatz im Silbersee" verkörperte er 2014 den "Schwarzen Mustang", 2015  den "Tangua" sowie 2016 Parranoh in Gföhl. Nach "Shiba-Bigk" 2017 in der Arena Wagram geht nun sein Kindheitstraum in Erfüllung: Er ist der neue Winnetou am Wagram!
Marco Valenta Winnetou
Der gebürtige Welser absolvierte sein Schauspiel- und Musicaldiplom am Vienna Konservatorium. Er wirkte unter anderem in Musicals wie Les Miserables, Evita, Godspell und Kiss me Kate mit. Im Sprechtheater spielte er die Hauptrollen in Stücken wie Clavigo, Der Verschwender, Klassenfeind und Don Karlos. Neben seinen Erfahrungen im Kurzfilmbereich hat er sich als Sänger der Coverband OK-unplugged seine Sporen verdient. 2011 spielte er Old Shatterhand in Winzendorf, 2013 ritt er in Gföhl als Old Shatterhand ein. 2014 spielte er verletzungsbedingt den Bösewicht Curly Bill, ehe er 2015 wieder als Old Shatterhand zu Winnetous Blutsbruder wurde.
Oliver Roitinger Old Shatterhand
Der gebürtige Waldviertler studierte Deutsch und Geschichte an der Pädagogischen Akademie Krems und lebt mit seiner Lebensgefährtin Tanja Resch in Loretto, der Toskana des Burgenlandes. Er ist begeisterter Reiter und Kutschenfahrer, was er in seinem eigenen Pferdestall ausgiebig auskosten kann. Seine Leidenschaft für Theater begann in den 90er Jahren. Bisherige Engagements: Ensembletheater Franziskushof, Theater Westliches Weinviertel, Stadttheater Eggenburg, Kinderoper Piccolino Wien, Konzerthaus Weinviertel. Seine Lieblingsbühne- der „Wilde Westen“- führte ihn von 2001 bis 2007 als Hauptdarsteller zu den Karl May Spielen nach Gföhl, von 2008 bis 2011 als Hauptdarsteller und Regisseur zu den Winnetou-Festspielen Winzendorf und von 2013 bis 2016 wieder zurück nach Gföhl! Seit dem Jahre 2017 spielt er nun auch in der neu errichteten Arena Wagram seine Lieblingsrolle – Sam Hawkens! Zum 16. Mal in Folge (Weltrekord?) verkörpert Rainer Vogl zusammen mit seinen Tinkerpferden- 13 Jahre lang mit seiner treuen Stute „Tatinka“, nunmehr das dritte Jahr mit seinem Wallach „Anoki“-  seine Paraderolle „Sam Hawkens“ und wird auch dieses Jahr wieder garantiert für Lachstürme sorgen!
Rainer Vogl Sam Hawkens
Der gebürtige Wiener war schon von 2004 bis 2007 bei den Karl May Spielen in Gföhl als Statist, Trickreiter und Darsteller (immer einer der Bösen) zu sehen. Nach einer 6- jährigen Pause ist er seit 2014 wieder als Bandit mit von der Partie. Durch seine Erfahrungen in der Reiterei und im Showkampf wird er auch heuer in der einen oder anderen Actionszene zu sehen sein. Peters große Leidenschaft neben Karl May ist das Westernreiten. Er besitzt selber Pferde und startet mit diesen auch auf Turnieren.
Peter Ambroz Der Ölprinz
Der gebürtige Niederösterreicher hat Mechatronik und Robotik am Technikum Wien studiert. Seine Freizeit verbringt er gerne mit Freunden beim Sport (Beachvolleyball, Klettern, etc.) und seiner großen Leidenschaft, dem Motorradfahren. Er war schon öfter als Statist bei den Karl May Spielen zu sehen und zeigte sich hier vielfältig einsetzbar. Im Ensemble ist Stefan als absoluter Ruhepol bekannt und geschätzt. Heuer ist er in seiner ersten Sprechrolle, als großer Häuptling Mokaschi, zu sehen.
Stefan Kautz Mokaschi
Leonie Reiss besuchte das BORG für Musik und Kunst, Wien Hegelgasse 12 und maturierte in den Fächern Schauspiel und Tanz. Anschließend absolvierte sie das bilinguale Schauspielstudium für Theater und Film an der Filmacademy in Wien und machte die Bühnenreifeprüfung. Sie war unter anderem bereits in "Dracula", "Ein seltsames Paar", "Jedermann", "Sissi-Kaiserin wider Willen", "Lauf doch nicht immer weg", und "Blue Movie Blues" zu sehen. 2015 gründete sie das ALICE Ensemble. Aktuelle Produktion: "Fünf im gleichen Kleid". Weiters übernahm sie die weibliche Hauptrolle in einem Musikvideo der Tagträumer, spielte im SAE Kurzfilm "Last Willage" und spricht regelmäßig Texte für GoTV ein.
Leonie Reiss Shi-So
Seit Kindesbeinen auf den Karl-May-Bühnen Österreichs in diversen Kleinrollen, unter anderem als Bobby in "Unter Geiern", "Jimmy" in Halbblut in Winzendorf. Weitere Auftritte im Gloria Theater u. im Theater Center Forum. Seine Hobbys: Kickboxen, Breakdance usw.
Lukas Millauer Nitsas-Ini
Der gelernte Installateur und Schanktechniker ist seit 1993 Pferde u Stallbesitzer. Durch sein Hobby begann die Karl May Laufbahn 1995 als Kutschenfahrer in Gföhl. - 1996 als Reiterstatist. Er verkörperte ab 1997 diverse Rollen wie Bösewicht, Gunstick Uncle, Sam Hawkens und einige Male Old Shatterhand. Heuer ist er erstmals in der Arena Wagram als Butler zu sehen!
Erich Schmidt Butler
Seine Liebe zu Karl May und den Winnetou-Spielen hat er 2002 mit seiner ersten Rolle, als „Santer“ entdeckt.Er ist seit 20 Jahren Mitglied im Ensemble des Rampenlicht- Tournee-Theaters und ist u.a. in Familien-Musicals, Boulevard-Komödien, in der Kabarettformation „Die Wuchteldrucker“ und weiteren Produktionen regelmäßig schauspielerisch aktiv. Er hatte Auftritte auf Bühnen wie dem Raimund-Theater, der ehem. Kurhalle-Oberlaa und dem Akzent-Theater.
Reinhard Müller Kantor
Seit 1990 in der freien Theaterszene Wiens und NÖs tätig. Von 1995 - 2003 Leiter der Sommerspiele Gaming. Von 2003 - 2007 Mitglied der Karl-May-Spiele Gföhl. Seit 2003 Mitglied im Pyrotechnik-Team von x-plosive-arts (Joe Vrana). Dazu Auftritte u.a. im Forum-Theater/Wien, Raimundtheater Stadttheater Wr. Neustadt und mit dem Kabarett-Ensemble "die Giftzwerge" (Adi Pocta, Götz Kaufmann...).
Geri Seidner Sir David Lindsay
Schon als Kind spielte er als Cowboy und jagte Banditen in den „Kinderzimmer Hills“, und er erkannte auch seine Liebe zum Wilden Westen. 2011 spielte er erstmals auf der Freilichtbühne im schönen Gföhl einen Banditen Namens „Hombre“ bei "Unter Geiern". Die Erfahrung, die er damals machte, blieb im Guten hängen und dann spielte er seine erste kleine Rolle als der Zwerg „Alwerich“ im gleichen Jahr im Stück „Der Schatz der Nibelungen“. 2014 spielte er als „Pinky“ bei Halbblut. Seine Liebe zur Asiatischen Kultur ließ Andreas aufjubeln, als er erfuhr, dass er 2015 bei Winnetou I eine Rolle als Asiat spielen darf. Vorlieben und Hobby: Asiatische Kultur, Bogenschiessen und sein Mops „Frank“
Andreas Götzinger Fujiyama
Veronika Schichta ist Bautechnikerin mit Leib und Seele, aber auch die Workinghorse Ranch und der Verein „NEGE“ – Kinder und Jugend im Zentrum liegen ihr sehr am Herzen. Ihre Liebe zu Karl May entdeckte Sie 1993 und seit 1995 ist sie auf den Karl-May-Bühnen unterwegs. Nachdem sie von 1996 – 2002 diverse kleinere Rollen verkörpern durfte, war sie von 2004 – 2010 als Krieger mit ihrem „Kampfhafi“ unterwegs. Seit 2013 Mama machte sie seitdem die Bühne mit Ihren Kids unsicher.
Veronika Schichta Agatha Ebers Eschenbach
Die gebürtige Niederösterreicherin studierte Germanistik/Deutsche Philologie und Geschichte an der Universität Wien und lebt mit ihrem Lebensgefährten, Sam Hawkens- Darsteller Rainer Vogl, in Loretto, der burgenländischen Toskana. Mit ihren eigenen Pferden- Tatinka und Anoki- und ihrem geliebten Dackel Newy genießt sie dort die Nähe zur Natur. Ihre Leidenschaft für den Wilden Westen begann schon als Kind, als sie als begeisterter Fan die Abenteuer auf den Freilichtbühnen verfolgte. Seit 2012 ist sie Teil unseres Ensembles- in der Spielsaison 2018 ist sie in der Komikerrolle der Rose Ebers Eschenbach zu sehen, in der sie sich viele lustige Wortgefechte mit Sam Hawkens liefern wird!
Tanja Resch Rose Ebers Eschenbach
Judita Suchy nahm schon während der Schulzeit Tanzunterricht (Ballett, Modern Ballett, Jazz, Musical Jazz, Hip Hop, Stepp) am Performing Center Austria und in diesem Rahmen auch erfolgreich an internationalen Tanzwettbewerben teil. Nach der Matura begann sie ihre Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel und absolvierte danach die Paritätische Diplomprüfung für den Bereich Musical. Seitdem arbeitet sie im Bereich Sprechtheater (u.A. TCF, Krimi und Dinner, Wr. Lesetheater), spielte in zahlreichen Kindermusical-produktionen (u.A. Väterchen Frost) und tritt gesanglich und tänzerisch bei zahlreichen Veranstaltungen auf.
Judita Suchy Tochter
Buch und Regie
Hauptdarsteller
Reiterstatisten
Agnes Bauer
Monika Edelmann
Anja Hrauda
Fabian Marklo
Bernhard Redl
Robert Schneider
Roswitha Schneider
Fritz Wemmer
Fussstatisten
Beatrice Berndl
Regina Berndl
Lukas Eder
Laura Fischer
Marina Fischer
Hannelore Fischer
Katrin Gretzinger
Robert Haider
Petra Kühlmayer
Samantha Kellner
Tanja Lechner
Felix Millauer
Rochus Millauer
Johannes Quinz
Florian Salzer
Alexandra Schichta
Patrick Schichta
Viktoria Sinnhuber
Nicole Waigl
Daniel Witzmann
Sandra Witzmann
Christa Woldrich
Dienste
Ton- und Lichttechnik
Sebastian Steiner
Max Skopik
Frank Pinger
Pyrotechnik- und Waffenteam
Helmut Wenzina
Thomas Kössner
Brandschutz
Marketa Schmidt
Christa und Joe Vrana
Lukas Eder
Kassa
Ordnerdienste
Nicole Löschl
Patrick Passecker
Melanie Fischer
Maske
Sylvia Witzmann
Büro, EDV
Judith Novak
Richard Cieslar (Richies Kreativstudio)
Peter Fischer
Verkaufsstand
Fotoservice, Videoregie
Harry Schichta Bankier
Harry Schichta arbeitet und lebt im Nördlichen Niederösterreich, betätigt sich im Bereich Lehrlingsbetreuung leitet das Unternehmen ORV Seminare KG und gründete gemeinsam mit seiner Frau den Verein „NEGE“ – Kinder und Jugend im Zentrum. Er startete seine schauspielerische Tätigkeit im Jahr 2001 in Gföhl als Reiterstatist. Seitdem verkörperte er viele Figuren die der Feder von Karl May entsprungen sind, unter anderem Old Shatterhand, Cornell Wilkens, Rolin und viele mehr… Die Leidenschaft zu Pferden entdeckte er vor vielen Jahren, und hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen und ihren Pferden zu helfen.
Anneliese Rohrmoser
Barbara Eder
Dr. Andreas Wagner
Pressetexte
Belinda Dörr
Sabine Dörr
Biggie Waite ist seit 1993 im Filmbereich tätig. ("Komissar Rex", "Copacagrana" Tatort", "Soko Donau" etc.). Wirkte 1994 erstmalig in der Wiener Stadthalle bei "Winnetou 1" mit, seit 1996 Ensemblemitglied im Tournee-Theater Rampenlicht, wo sie in Boulevardkomödien, Familienmusicals sowie in der Kabarettformation "Die Wuchteldrucker" schauspielerisch aktiv ist. 2006 gründete sie mit General Huto und anderen "Drahdiwaberlmitgliedern" die TV Sendung "Mulatschag". Seit 2002 kann man sie bei den Winnetou-Spielen Gföhl und jetzt Wagram in verschiedenen Rollen sehen.
Biggie Waite Wirtin
Inge Kellner
Rafael Sterna
Philipp Weingartner
Markus Zotter
Infodienst
Catharina Gnant
Anna-Lena Gnant