Es war eine Meisterleistung: In nur wenigen Monaten ward die „Arena Wagram“ aus dem Boden gestampft. Noch im April 2017 war hier nur eine grüne Wiese. „In allerkürzester Zeit ist hier eine großartige Infrastruktur entstanden“, lobt Anton Rohrmoser, der Geschäftsführer der Winnetou-Spiele Wagram, den unglaublich raschen Aufbau der „Arena Wagram“. „Die Gesellschafter der Wagram Eventtechnik 2 GesmbH, Manfred Skopik und Sebastian Steiner und alle Beteiligten haben hier Großes geleistet.“
Luftbild Arena